Qualifikation Bundesentscheid und 1. Esslinger Kinderregatta

Quali BW 2018

Bei tollem Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen fand am Samstag, den 09.06.2018, in Esslingen die Qualifikation für den Bundeswettbewerb, vergleichbar mit der Deutschen Meisterschaft, der 12 bis 14-Jährigen statt. Um sich zu qualifizieren, muss man auf einer Distanz von 3000 Metern einen der ersten beiden Plätze belegen. Zusätzlich fand dieses Jahr auch die erste Kinderregatta Baden-Württembergs statt, bei der Nachwuchsruderer, die 13 oder jünger sind, über 350 Meter starten. Insgesamt meldeten 17 Vereine 90 Boote für die Qualifikation und für die Kinderregatta. Der gastgebende Ruderverein Esslingen meisterte diese organisatorische Herausforderung mit Bravour. Zudem war der RVE sowohl bei der Qualifikation als auch bei der Kinderregatta zahlreich vertreten.

Quali BW 2018a

Der Tag startete bei guten Wetterverhältnissen mit der Qualifikation. Das erste der knapp 20 Rennen für den RVE fuhr Felix Bandl im Einer der Leichtgewichtsklasse der 13-Jährigen. Mit einer Topzeit, die auch die schnellste Zeit eines Einer in seiner Altersklasse war, siegte er souverän und sicherte sich so sein Ticket zum Bundeswettbewerb. Den zweiten Sieg für den RVE holte der Esslinger Vierer der Altersklasse 13 und 14 Jahre,  der auch schon auf den letzten Regatten diese Saison viele Siege geholt hatte. Moritz Wechsler, Elia Hartmann, Tom Polman, Jakob Holl und Steuermann Valentin Wechsler ließen auf den 3000 Metern nichts anbrennen und schlugen die hoch gehandelten Rivalen aus Nürtingen mit einem komfortablen Abstand von 36 Sekunden und qualifizierten sich ebenfalls.
Justus Schöckle verpasste dieses Jahr nach einem spannenden Rennen leider knapp die Qualifikation.Quali BW Gruppenfoto


Mittags standen viele Helfer am Grill und sorgten mit Hamburgern, Waffeln und kalten Getränken in der Mittagshitze für das leibliche Wohl der Sportler. Um 14 Uhr dann machten sich die Nachwuchsruderer für ihre Rennen bereit. Für viele war die Kinderregatta die erste Regatta überhaupt und deshalb war die Aufregung bei allen groß.
Valentin Wechsler und Philip Hennig waren die ersten Sportler des Rudervereins Esslingen die zum Start fuhren. Sie gewannen souverän im Doppelzweier. Danach mussten die beiden Esslinger Ruderinnen Lisa Häfele und Tamina Peters in einem Rennen im Einer gegeneinander antreten. Lisa Häfele setzte sich gegen ihre Kameradin durch und fuhr als Zweite durch das Ziel. Jake Bickelmann-Esser und Valentin Wechsler wurden in ihren Rennen im Einer jeweils dritter. Im letzten Rennen des Tages siegten dann Lisa Häfele, Tamina Peters, Philip Henning und Jake Bickelmann-Esser im Mix-Doppelvierer mit Steuermann Valentin Wechsler in einem spannenden Rennen und sicherten dem RVE so noch einen letzten Sieg.

Bilder von allen Teilnehmern der Qualifikation hier   -  Um im Fotoalbum eine Vorschau der Bilder anzuzeigen nach dem die Seite geladen wurde auf die 4 Quadrate recht oben klicken.
Bilder der Kinderregatta hier

Video aus ca. 1200 Einzelbildern hier