Esslinger Rudernachwuchs erfolgreich bei Deutschen Juniorenmeisterschaften in Essen

DJM Essen 2021 01

Das lange Warten auf die Deutschen Meisterschaften hatte am letzten Wochenende ein Ende.
Vom 24. -  27. Juni fanden die Deutschen Junioren- und Jahrgangsmeisterschaften im Rudern auf dem Baldeneysee in Essen statt.

Bereits am ersten Regattatag zeigte sich bei den Vorläufen, dass die Renngemeinschaft vom RV Esslingen mit Jakob Holl und dem RV Neptun Konstanz mit Paul Maissenhälter in der leichtgewichtsklasse im Doppelzweier der A-Junioren gute Aussichten auf eine Medaille hat. Mit einem komfortablen Vorsprung in ihrem Lauf qualifizierten sie sich direkt für die Halbfinals am Samstag.
Bei besten Bedingungen konnten sich die jungen A-Junioren mit einer starken Leistung auch im Halbfinale für den Finallauf am Sonntag eine gute Startposition sichern.
Am Finaltag zeigte sich der Baldeneysee, wie auch schon an den Tagen davor, von seiner besten Seite. Kaum ein Lufthauch, flaches Wasser und somit faire Ruderbedingungen für alle Teilnehmer.
Pünktlich um 11:57 Uhr konnte das Finalrennen der A-Junioren der Leichtgewichtsklasse im Doppelzweier starten. Nach einem Kopf an Kopf Rennen auf den letzten 200 Metern sicherten sich Jakob Holl vom RV Esslingen und Paul Maissenhälter vom RV Neptun Konstanz die Bronzemedaille
hinter den Siegern Tobias Böhm und Johann Kleis von der Rgm. Mainzer RV/RV Treviris Trier und der Rudergesellschaft München 1972 e.V. mit Dominic Gallert und Lennard Kausemann.

DJM Essen 2021 03
Jakob Holl und Paul Maissenhälter bei der Siegerehrung LGW. Junior-Doppelzweier A