NEUIGKEITEN  

Deutschen Juniorenmeisterschaft in München 2017

timo 2017

Deutsche Meisterschaften 2017 U17/U19/U23

Vom 22. bis 25. Juni 2017 fanden auf der Olympia-Regattatrecke in Oberschleißheim die Meisterschaften aller deutschen Ruderer zwischen 15 und 22 Jahren statt. Fast 400 Rudervereine mit 654 Rennbooten und 1.160 Teilnehmer sind in diesem Jahr angetreten. Auch der Ruderverein Esslingen hat zwei U17-Ruderer im Leichtgewichts-Einer in den Titelkampf geschickt.
In 6 Vorläufen mit insgesamt 30 Athleten wurden am Donnerstag die Halbfinalisten ermittelt. Nur die ersten 2 Teilnehmer können sich direkt für das Halbfinale qualifizieren. Allen anderen bleibt nur der Weg über den sogenannten Hoffnungslauf am Folgetag - diesen zusätzlichen Kraftaufwand gilt es nach Möglichkeit zu vermeiden.

mehr >>

Ergebnis Qualifikation in Esslingen 2017

gruppenbild1 quali 2017

Bei herrlichem Sonnenschein fand am 10. Juni die Qualifikationsregatta in Esslingen statt. Für die Teilnehmer ging es um die Fahrkarte nach Brandenburg zum Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen. Da dieses Jahr der Termin in den Ferien liegt, war das Meldeergebnis mit 30 Booten kleiner als in den vergangenen Jahren. In etlichen Rennen gab es keine Gegenmeldung. Somit waren für die Qualifikation die Zeit und vor allem auch gute Ergebnisse in Heidelberg und Mannheim ausschlaggebend.

mehr >>

Qualifikationsregatta in Esslingen am Samstag, 10.6.

P1060695

Wie auch in den vergangenen beiden Jahren, findet auch 2017 wieder die Qualifikationsregatta des Baden-Württembergischen Ruderverbandes der U15-Ruderer bei uns in Esslingen statt. Etwa 50 Ruderer kämpfen auf der 3000m langen Strecke um die besten Plätze und somit um eine Fahrkarte zum Bundesentscheid in Brandenburg.

mehr >>

83. Ruderregatta in Heidelberg 27. – 28. Mai 2017

heidelberg 2017 02

Vor traumhafter Kulisse mit Blick auf das Heidelberger Schloss findet alljährlich die Heidelberger Ruderregatta statt - ausgerichtet vom Heidelberger Regatta Verband, einem Zusammenschluss der Heidelberger Rudervereine und der Schülerruderriege des Heidelberg College. Ein Rekordmeldeergebnis mit 682 Ruderer aus 127 Vereinen führte dazu, dass am Rennwochenende 1.082(!) Boote zum Kräftemessen aufgeboten wurden. Der RV Esslingen war mit insgesamt 17 Booten und 19 Teilnehmern vertreten.

mehr >>

Elfsteden Roeimarathon

elfsteden 2017 01

Eine recht exotische Regatta stand für die beiden RVE‘ler Sandra Luptowitsch und Magnus Gähr zusammen mit einigen Ruderkameraden vom Stuttgart-Cannstatter Ruderclub in Westfriesland an. Der Elfsteden Roeimarathon - ursprünglich ein Langstrecken-Eislauf-Rennen - verbindet über seine 209 Kilometer Renndistanz die elf alten friesischen Städte und zieht jedes Jahr allerlei verschiedene Arten von Ruderern in die holländische Provinz. Gerudert wird dieses Rennen nicht etwa in Rennbooten, sondern im technisch hochgerüsteten Gig-Zweier mit Steuermann, der etappenweise von verschiedenen Mannschaftsmitgliedern besetzt wird. Das vorwiegend süddeutsche Team mit den beiden Esslingern ging in der Mixed-Wertung an den Start und machte sich am Freitagabend um 20 Uhr im Start- und Zielort Leeuwarden auf, die engen Kanäle im flachen Land zu erobern.

mehr >>

Juniorenregatta Köln-Fühlingen

IMG 1218

Der Ruderverein Esslingen fuhr über das Wochenende vom 20. bis 21. Mai mit einer kleinen Abordnung nach Köln auf den Fühlinger See, wo im Jahr 1998 die Ruderweltmeisterschaften stattfanden.

mehr >>

Internationale Junioren-Regatta München-Oberschleißheim 2017

IMG 1186

Die DRV Regatta in München ist jedes Jahr wieder ein besonderes Erlebnis für Europas U19-Ruderelite, denn auf der Olympiastrecke von 1972 mit ihrer beeindruckenden Tribüne liegt immer ein Hauch von Spitzensport in der Luft.
Neben dem RV Esslingen und Deutschlands Juniorenspitze waren auch Nationalteams aus Großbritannien, Kroatien und Slowenien angereist. Insgesamt gingen fünfzehn verschiedene Nationen an den Start.
Am Samstag ging es los, stilles Wasser und Sonnenschein - die perfekten Voraussetzungen für ein gutes Rennen. Den Esslinger Startschuss setzte der leichte B-Junioren Doppelvierer der in Renngemeinschaft mit Waldshut gefahren wurde. Nach einem guten Rennen kam ein knapper fünfter Platz heraus, was sicherlich noch ausbaufähig wäre, jedoch in Anbetracht dessen, dass die gegnerischen Teams in ihren jeweiligen Landesverbänden gebildet werden, vorerst recht gut klingt.
Die nächsten Rennen wurden vom Seitenwind beherrscht, das machte es für die Esslinger Einerfahrer noch mal anstrengender. Quentin Fuchs und Georg Schöckle fuhren jeweils über die Distanz von 1500 Metern einen guten vierten Platz ein, Timo Hummel startete durch und wurde im Junioreneiner Dritter.

mehr >>

Oberrheinische Frühregatta in Mannheim 2017

archiv Mannheim 2010

Auch dieses Jahr nahm der Ruderverein Esslingen an der 37. Oberrheinischen Frühregatta im Mannheimer Mühlauhafen teil. Der RVE reiste schon am Freitag mit 13 Ruderern und den Trainern Ann-Karolin Krause und Stephan Schrade an. Am Samstagmorgen holte der C-Junioren Vierer gleich im Ersten Rennen auf der 3000m - Langstrecke einen zweiten Platz, gefolgt von Tom Polman, der im schweren C-Einer ebenfalls als zweiter die Zielhupe hörte. Anschließend fuhren die Älteren B-Junioren auf den 6 Mannheimer Startbahnen ihre 1500m Rennen: Felix Häfele und Jakob Sträter erruderten im leichten Doppelzweier einen dritten, Moritz Häfele und Leonard Wechsler ebenfalls im Doppelzweier einen vierten Platz.
Im Anschluss folgten die leichten Einer bei denen vor allem Georg Schöckle überzeugen konnte und die erste Medaille für den RVE errang.
C-Junioren-Trainerin Ann-Karolin Krause trat auch selbst als Sportlerin an und konnte sich den dritten Platz im Frauen-Einer sichern.

mehr >>

Stuttgarter Stadtachter

DSC01630

Seit 1987 geht es im Achter - der Königsklasse des Ruderns - um den Wanderpreis der „Cannstatter Kanne“. Das Rennen war ursprünglich als Wettstreit der beiden Stuttgarter Rudervereine „Stuttgarter Rudergesellschaft“ und dem „Stuttgart-Cannstatter Ruderclub“ aus der Taufe gehoben worden - sozusagen die schwäbische Variante des englischen „Oxford gegen Cambridge“. Mittlerweile ist es ein beliebtes Kräftemessen verschiedener Rudervereine, von denen die meisten aus der Region stammen.

mehr >>

Langstrecke in Breisach

langstrecke2017 mannschaft

Zum alljährlichen Leistungsvergleich des Landesruderverbandes über 5.300m treffen sich traditionell die Athleten, um ihre Form nach dem langen Winter zu prüfen und sich für anstehende Wettbewerbe wie die Deutsche Jugendmeisterschaft zu empfehlen. Auch dieses Jahr haben sich mehr als 250 Bootsbesatzungen angemeldet. Neben vielen baden-württembergischen Ruderern nahmen auch Athleten aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland teil. Außerdem Khalil Mansouri von der Tunisian Rowing Federation, der im Senior-B Einer startete. Der RV Esslingen trat mit 13 Rennruderern der Altersklassen C- und B-Junioren an.

mehr >>

1 2 3 4 5 6 7 8

Interessierst Du Dich für das Rennrudern, dann melde Dich bei sport@rudervereinesslingen.de

Weitere Neuigkeiten finden sich auch in den Bereichen Unser Verein und Wanderrudern.